DEXA

Als Knochendichtemessung, auch Osteodensitometrie, werden medizinisch-technische Verfahren bezeichnet, die zur Bestimmung der Dichte bzw. des Kalksalzgehaltes des Knochens dienen.

Sie ist eine wirksame Methode, um Osteoporose frühzeitig zu erkennen und so dem Risiko von Knochenbrüchen aktiv entgegenzuwirken.